Gemeinschaft deutscher Zocker - Forum - Grafikkarte reinigen.


Folge uns auf:

Facebook
YouTube
twitch
Twitter
RSS Feed
Steam
World of Tanks
Star Citizen
TeamSpeak 3 Server
Heute:590 Gestern:1101 Monat:3.866 Gesamt:1.196.519 Registriert:2018 Online:18
Login - Registrierung - Passwort vergessen
Forum - Thema
Nächstes Thema ->
Forum -> Off-Topic -> Hardware & Software -> Grafikkarte reinigen.

Antworten: 9
Seite [1]
=GdZ= DopeEx

Clan Leader
Clan Leader



Beiträge: 768
# Thema - 13.06.2010 um 06:46 Uhr
Hab mich heut ma durch gerungen und meine GraKa, auseinander gebaut und gereinigt das Ergebnis war erschreckend, was bei einem Standart kühler der gtx Serie so hängen bleibt. Trotz regelmäßigem durch pusten bei der Reinigung.

Da ist es natürlich kein wunder, das meine Karte nach einer normalen Reinigung, trotzdem nach kurzer zeit wieder 59-64 Grad im Idle hatte.

Nach der ausführlichen Reinigung heute, liegen die temps im Idle jetzt wieder bei 46 Grad.


Hier mal ein paar Bilder, die deutlich zeigen wo die Schwachstelle liegt. Leider is die nur erreichbar, wenn man die Karte zerlegt also WLP sollte man scho da haben...


------------------


Offline



Wannabe poster




Beiträge: 25
# Antwort: 1 - 28.09.2010 um 19:21 Uhr
Es gibt auch noch die Möglichkeit die Grafikkarte zu backen...kein Witz...30 Minuten bei 90°C bewirken wahre Wunder


Inaktiv
|
=GdZ= DopeEx
Thread-Ersteller

Clan Leader
Clan Leader



Beiträge: 768
# Antwort: 2 - 30.09.2010 um 10:43 Uhr
Was genau soll da dann passieren abgesehn von dem klumpen plaste den man dann hat?

Nee ma im ernst meine wird mein zocken schon manchma auf 90 aufgeheizt also die hat solche temps öfter...was soll das bringen?


------------------




Offline
|



Wannabe poster




Beiträge: 25
# Antwort: 3 - 30.09.2010 um 17:53 Uhr
Das die Lötstellen sich erneuern sieh hier
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=470823&page=2


Inaktiv
|
=GdZ= DopeEx
Thread-Ersteller

Clan Leader
Clan Leader



Beiträge: 768
# Antwort: 4 - 01.10.2010 um 09:28 Uhr
Hmm also hab da mal gelesen das mit dem Backen würde ich persönlich nicht empfehlen eher direkt von abraten.
Bei meiner karte gings ja eigentlich auch nur ums reinigen da hilft kein backen sondern nur ordentlich aber trotzdem vorsichtig putzen mit nem feinen pinsel am besten.


------------------




Offline
|



Beginner




Beiträge: 11
# Antwort: 5 - 06.10.2010 um 14:16 Uhr
also, so wie das erklärt ist, hört sich das ganz gut an.
Ich hab hier irgendwo noch ne defekte X1800 XT rumliegen, werde das mal mit der testen.

Aber solange die Grafikkarte funktioniert, würde ich die auf keinen Fall in Backofen tun, auch dann nicht wenn sie etwas wärmer wird. Dann muss man eben reinigen.

Aber ob die Graka jetzt 10° mehr oder weniger hat, würde mich echt nicht jucken...
Voll übertrieben :p

Das sind hier zwei verschiedene Sachen. Backen ist nicht das Heilmittel für alles ^^


Inaktiv
|



Beginner




Beiträge: 15
# Antwort: 6 - 06.10.2010 um 17:04 Uhr
In Backofen packen zur Reinigung bringt GOAR NIX. Nur um das mal klarzustellen.
Das wird nur empfohlen, wenn die Karte wirklich defekt ist, da besteht dann die Hoffnung, dass man nur die Lötstellen "erneuern" muss. Muss nicht funktionieren, KANN aber. Mit Reinigen hat das aber nichts zu tun.


Inaktiv
|
=GdZ= DopeEx
Thread-Ersteller

Clan Leader
Clan Leader



Beiträge: 768
# Antwort: 7 - 06.10.2010 um 17:06 Uhr
Genauso siehts aus, und auch das erneuern der Lötstellen ist fraglich da das Lötzinn bei den Temperaturen nicht mal annähernd schmilzt.


------------------




Offline
|



Beginner




Beiträge: 15
# Antwort: 8 - 06.10.2010 um 17:17 Uhr
Schmelzen sollte es auch nicht, das wäre etwas zuviel des Guten. Naja ich weiß jedenfalls von Leuten bei denen es geklappt hat.


Inaktiv
|
=GdZ= DopeEx
Thread-Ersteller

Clan Leader
Clan Leader



Beiträge: 768
# Antwort: 9 - 06.10.2010 um 17:27 Uhr
ja na es soll nu nich über die graka laufen das ist schon klar aber wie das helfen soll versteh ich trotzdem nicht ess wird ja nich ma weich oder so...


------------------




Offline
|
Antworten: 9
Seite [1]


Sie müssen sich registrieren, um zu antworten.